Hallo, mein Name ist Tobias und ich arbeite als Journalist in Berlin.

Ich mag es, Menschen kennenzulernen, Neues zu erfahren und meinen Horizont zu erweitern. Die Schwerpunkte meiner Arbeit sind deshalb Reportagen aus mehr oder weniger fernen Ländern und Geschichten aus mehr oder weniger fernen Zeiten. Ferne Länder beschreibe ich im Spartacus Traveler, den ich als Chefredakteur mitgestalte. Über ferne Zeiten berichte ich als Redakteur des Büros für Geschichtsjournalismus, das ich zusammen mit Kollegen gegründet haben.

Texte von mir erschienen unter anderem bei der tageszeitung, dem Trierischen Volksfreund, der Zeitschrift G/Geschichte, dem Magazin fluter der Bundeszentrale für politische Bildung, dem Magazin liberal und Berlins größtem Stadtmagazin Siegessäule. Außerdem habe ich unter anderem beim ZDF Auslandsjournal und Radio Television Hong Kong mitgearbeitet. Mein Portfolio findest du bei Torial.

Mit der Politikplattform Du hast die Macht (jetzt “Mesh Collective”), bei der ich als Redakteur für Bewegtbild gearbeitet habe, war ich für den Grimme Online Award nominiert. Café Babel, dessen deutsche Dependance ich mitgegründet habe, wurde im Jahr 2012 mit dem Jugendkarlspreis geehrt, erhielt im selben Jahr den CIVIS-Preis und wurde 2014 von der Bundeszentrale für politische Bildung mit dem Preis “Beyond the Curtain” ausgezeichnet.

Ich bin Mitgründer des Aktionsbündnisses gegen Homophobie und Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband sowie im Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands.