Land voller Hoffnung

Land voller Hoffnung

März 2019 | Mannschaft Magazin – Namibias LGBTIQ-Community ist guter Stimmung: In der Gesellschaft wie auch politisch scheint sich ihre Lage zu verbessern. Aktivist*innen hoffen, dass endlich die noch aus der Kolonialzeit stammenden Gesetze abgeschafft werden, die Sex zwischen Männern verbieten. 
Auf dem Pfad der Freiheit

Auf dem Pfad der Freiheit

März 2019 | Spartacus Traveler – Der amerikanische Süden gilt als religiös und konservativ. Dabei kämpfen in Georgias großen Metropolen und hübschen Studentenstädten Aktivisten erfolgreich für Wandel. Sie können sich auf ein großes Vorbild berufen: Martin Luther King, dessen Wirken in Atlanta zahlreiche Spuren hinterlassen hat.
Das T an erster Stelle

Das T an erster Stelle

März 2019 | L-Mag – In der Reisebranche bewegt sich was, auch für LGBT. Allerdings ist das "T" im berühmten Buchstabenkürzel of ähnlich wenig repräsentiert wie das "L". Dabei können Reisen für Transpersonen stressig sein, etwa bei Ausweiskontrollen. Fort Lauderdale in Florida bemüht sich besonders um diese Gruppe.
Flagge zeigen für ein offenes Namibia

Flagge zeigen für ein offenes Namibia

Januar 2019 | taz – Polizisten beschützen Pride-Paraden, Kirchen öffnen sich, koloniale Gesetze stehen auf dem Prüfstand: In Namibia ist die LGBT-Bewegung auf dem Vormarsch. Ihr Ziel bleibt die rechtliche und gesellschaftliche Gleichstellung aller – egal ob hetero , homo , bi oder trans.