Hallo, mein Name ist Tobias Sauer. Als Autor und Redakteur berichte ich gerne über ferne Länder und ferne Zeiten. Unter den fernen Ländern faszinieren mich vor allem die USA und Südostasien. Geht es um ferne Zeiten, schreibe ich oft über amerikanische Geschichte und Wissenschaftsgeschichte.

Zu meinen Auftraggebern zählen unter anderem der Spiegel, die Welt am Sonntag, P.M. History, die taz und der Tagesspiegel, aber auch Medien aus Großbritannien, den Niederlanden und Hongkong.

Als Chefredakteur habe ich von 2014 bis 2018 das Reisemagazin Spartacus Traveler geleitet. Davor war ich Redakteur beim Berliner Stadtmagazin Siegessäule und dem Reisemagazin Queer Travel. Beim Online-Projekt „Du hast die Macht“ der Ufa und der Robert Bosch Stiftung war ich Bewegtbild-Redakteur.

An den Universitäten Trier und Bologna habe ich Geschichte, Politikwissenschaft, Ethnologie und Medienwissenschaft studiert. Ich spreche Deutsch, Englisch und Italienisch.

Dank des EUtopia-Stipendiums konnte ich im Jahr 2012 zu den Hoffnungen Jugendlicher in Scampia, dem berüchtigtsten Stadtteil Neapels, recherchieren. Im selben Jahr wurde das europäische Jugendmedium Cafébabel, dessen deutsche Sektion ich mitgegründet habe, mit dem Europäischen Karlspreis für die Jugend und dem Civis Online Medienpreis ausgezeichnet. „Du hast die Macht“ wurde im Jahr 2013 für den Grimme Online Award nominiert.

Als Teil der Berliner Textetage arbeite ich gerne gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen an interessanten Projekten. Ich bin Mitglied bei den Freischreibern, dem Deutschen Journalisten-Verband und der Vereinigung Deutscher Reisejournalisten. Bei der internationalen Journalisteninitiative Hostwriter bin ich Ambassador. Gemeinsam mit anderen habe ich außerdem das Aktionsbündnis gegen Homophobie gegründet.

Haben Sie Interesse an einer ZusammenarbeitSprechen Sie mich gerne an. Ich freue mich auf unser Gespräch!