Als Journalist berichte ich vor allem aus fernen Ländern und über ferne Zeiten. 

Porträt Tobias Sauer

Redakteuren von Geschichtsmagazinen und den Wissensseiten der Zeitungen liefere ich auf Basis aktueller Forschung akkurat recherchierte und lebendig geschriebene historische Features und Porträts. Für Reiseredaktionen schreibe ich Reportagen, gerne mit kulturhistorischem Fokus. Von meinen Recherchen bringe ich auch Geschichten mit, die für die Auslandsseiten oder den Kulturteil relevant sein können: Porträts spannender Charaktere und Berichte über gesellschaftliche, politische oder wirtschaftliche Entwicklungen.

Meine Beiträge sind in Zeitschriften wie Spiegel Geschichte, P.M. History und G/Geschichte, in Zeitungen wie der Welt am Sonntag, dem Tagesspiegel und der taz sowie in zahlreichen weiteren Publikationen erschienen. Von Dezember 2014 bis September 2018 war ich Chefredakteur des Spartacus Traveler, Europas größtem Reisemagazin für die LGBT-Community. An den Universitäten Trier und Bologna habe ich Geschichte, Politikwissenschaft, Ethnologie und Medienwissenschaft studiert. Ich spreche Deutsch, Englisch und Italienisch.

Das europäische Jugendmedium Cafébabel, dessen deutsche Sektion ich mitbegründet habe, wurde im Jahr 2012 mit dem Europäischen Karlspreis für die Jugend und dem Civis Online Medienpreis ausgezeichnet. Das Projekt Du hast die Macht (heute: MESH Collective) der Ufa und der Robert-Bosch-Stiftung, für das ich als Bewegtbild-Redakteur tätig war, wurde im Jahr 2013 für den Grimme Online Award nominiert.

Ich bin Gründungsmitglied des Aktionsbündnisses gegen Homophobie sowie Mitglied des Deutschen Journalisten-Verbands, der Vereinigung Deutscher Reisejournalisten und des Verbands der Historiker und Historikerinnen Deutschlands. Bei der internationalen Journalisteninitiative Hostwriter bin ich Ambassador.

Haben Sie Interesse an einer Zusammenarbeit? Sprechen Sie mich an!